Ein Gast­bei­trag für die Wochen­zei­tung der Frei­tag am 05.09.2020 über Iden­ti­täts­po­li­tik, Uni­ver­sa­lis­mus, Klas­sen­po­li­tik und die Lin­ke. Dar­in habe ich Dis­kus­sio­nen und Ein­drü­cke der letz­ten Jah­re ver­ar­bei­tet und ver­sucht her­aus­zu­ar­bei­ten, wor­um aus mei­ner Sicht die Kon­tro­ver­se in der Lin­ken jen­seits diver­ser Popan­ze wirk­lich geht. Es gab dazu eine Replik von Sabi­ne Skubsch, die m.E. lei­der ein Mus­ter­bei­spiel für die Her­an­ge­hens­wei­se und den Dis­kus­si­ons­stil in Tei­len der Lin­ken ist, der genau das Pro­blem ist. Mei­ne Ant­wort steht als Kom­men­tar dar­un­ter.